ORF

  • Erstmals gibt es jetzt zwei große CoV-Studien unter Wiener Schülerinnen und Schülern. Mehrere tausend junge Leute sind dafür getestet worden. Das Ergebnis: Schulkinder haben – wie schon oft vermutet – bei der Verbreitung des Virus keine große Rolle gespielt.

    Künstler Tone Fink bespielt in Schwarzenberg ein altes Gasthaus. Anlässlich der 750-Jahr-Feier seiner Heimatgemeinde zeigt Fink neue Gemälde und alte Zeichnungen im Ochsen und lässt Tiere den Aufstand proben.

    Eine Wiedereinführung der Maskenpflicht wie zum Höhepunkt der CoV-Pandemie dürfte in Oberösterreich unmittelbar bevorstehen. Für Dienstagmittag kündigte Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) eine Pressekonferenz an.

    Im Dorotheum wird am Freitag die Sammlung „RRR“ versteigert. Dahinter verbergen sich Roller, Rollermobile und Raritäten. Allein mehr als hundert Mini-Oldtimer werden angeboten, darunter einige skurrile Objekte.

    Fußballlegende Toni Pfeffer hat 63 Mal für Österreichs Fußball-Nationalteam gespielt und war vier Mal österreichischer Meister. Jetzt kümmert er sich um die Stars von morgen. Bei den Fußballcamps will er die Kleinsten für den Sport begeistern.

    Die EU hat den Weg für die österreichische Staatshilfe im Volumen von 150 Mio. Euro an die Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) freigemacht. Damit solle die AUA für die CoV-Einbußen teilweise entschädigt werden, hieß es.

    Die burgenländischen Maturantinnen und Maturanten haben heuer bei der Zentralmatura im Österreichvergleich durchschnittlich abgeschnitten. Den einen oder anderen Ausreißer gab es aber dennoch.

    Für die steirische Kunst und Kultur wurde ein weiteres Unterstützungspaket im Zuge der CoV-Krise auf die Beine gestellt. 1,14 Millionen Euro wurden zur Förderung von Künstlern sowie Kunst- und Kulturvereine beschlossen.

    Die Reifeprüfung ist in diesem Jahr unter ganz besonderen Voraussetzungen über die Bühne gegangen. Die nun vorliegenden Zahlen belegen, dass trotz dieser Herausforderungen im Vergleich zum Vorjahr mehr Schülerinnen und Schüler die Matura bestanden haben. Die schlechtesten Noten g

    Die Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) hat am Montag einen Ausbau der Kleinkinderbetreuung gefordert. Laut einer Studie finden drei von zehn Eltern derzeit kein passendes Angebot für die Betreuung ihrer Kinder.

    Mehr als zehn Jahre nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Linz ist in Finnland ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 52-jährige Russe wurde bereits ausgeliefert und gab die Tat in seiner ersten Einvernahme zu, berichtete die Polizei am Montag.

    In Unken (Pinzgau) wehren sich Gemeindebürger gegen die Abschiebung eines Asylwerbers aus Afghanistan. Der sei seit sechs Jahren in Österreich, gut integriert, habe die Lehre als Koch in einem Hotel gerade beendet und wäre eine wichtige Arbeitskraft, sagen Kritiker.

    Schon seit Längerem arbeiten der Affenberg in Landskron bei Villach und die Universität Wien zusammen. Seit Montag ist die Zusammenarbeit nun auch offiziell besiegelt. Im Mittelpunkt der Forschung steht das Verhalten der 167 Japanmakaken.

    Am Montag ist der Durchschlag des Erkundungsstollens des Brenner-Basistunnels (BBT) im Gemeindegebiet von Steinach am Brenner geglückt. Damit sind die beiden größten Baustellen des BBT auf österreichischem Projektgebiet verbunden.

    Weil ihm Geld fürs Übergepäck fehlte, hat ein 49-jähriger Vorarlberger einfach seinen Koffer am Münchner Flughafen stehen lassen. Ein Entschärfungsteam musste anrücken, um das Gepäckstück zu untersuchen und zu öffnen.

    Im Burgenland sind mit Stand Montagnachmittag weiterhin 14 Personen am Coronavirus erkrankt. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle liegt damit unverändert bei 362, teilte der Koordinationsstab Coronavirus unter Berufung auf das Dashboard des Gesundheitsministeriums mit.

    Der Einsatzhubschrauber der Kärntner Polizei ist am Freitag in den Karawanken gestrandet. Mit einem Triebwerksschaden musste er bei der Klagenfurter Hütte in der Gemeinde Feistritz im Rosental abgestellt werden.

    Die Fußball-Bundesliga hat gegen den Kapfenberger SV ein Verfahren eingeleitet. Der Zweitligist soll sich nicht gänzlich an das CoV-Präventionskonzept gehalten haben. Beim KSV spricht man von einem Missgeschick. Das Spiel gegen Innsbruck wurde verschoben.

    Nicht nur die Tourismusorte klagen über viele Menschen, die sich kaum an Abstandsregeln halten, auch die Bäder sind betroffen. Allein im Klagenfurter Strandbad tummelten sich am Sonntag rund 7.300 Gäste.

    Bei einer Kontrolle haben Montagnachmittag bei großer Hitze Zollbeamte beim Grenzübergang in Spielfeld neun illegale Einwanderer, darunter ein Kind, aufgegriffen. Sie waren im Anhänger eines Lkw versteckt und schwer dehydriert.