Vitale 89-jährige stirbt nach Impfung – Behörden wiegeln ab

Würden die Behörden bei „Corona-Todesfällen“ auch nur annähernd so differenzieren wie jetzt plötzlich bei Todesfällen im Zusammenhang mit einer vorangegangenen Impfung: Dann gäbe vermutlich überhaupt keine Covid-Toten mehr. Wann immer Patienten im auffälligen zeitlichen Kontext ihrer vorangegangenen Impfung versterben (gerade bei Risikopatienten), beeilen sich die Behörden sogleich, höchstwahrscheinliche Kausalitäten abzustreiten. So auch wieder beim jüngsten […]